Übersicht   
 
22.5.2011 - 400 Jahre Mariahilf: Impressionen einer Wallfahrt von Eggenberg nach Lend:

Brandl,RH,Petru,Trafella
Es war Sonntag, der 22. Mai 2011, 8 Uhr 00. Mein Handy läutete. Am Telefon war Brigitte Rauter,   Sie  hatte mich vor ca. einer Woche angerufen und mir mitgeteilt, dass die Pfarre Mariahilf zum  400 jährigen Geburtstag der Mariahilferkirche eine Stadtwallfahrt plane, bei der auch Eggenberg unbedingt mitmachen müsse. Vor 400 Jahren stiftete Hans Ulrich von Eggenberg gemeinsam mit Erzherzog Ferdinand und Maria Anna von Bayern das Kloster Mariahilf auf der rechten Murseite im heutigen Stadtgebiet von Graz.  Am 29. Mai 1611 erfolgte unter großer Anteilnahme der Bevölkerung die Weihe der Konventskirche zu Ehren der Gottesmutter Maria. Zur Würdigung der Eggenberger die die Stadt Graz mit diesem Marienheiligtum  beschenkt hatten, sollte die Wallfahrt vom Schloss Eggenberg aus starten. „ Wäre es da nicht schön, wenn du als Vertreter des Bezirkes Eggenberg ein paar Worte zu uns sprichst und ein Stück des Wegs mit uns gingst?“ meinte Brigitte. Die Idee war gut. Gesagt, getan. Um 8 Uhr 15 war ich pünktlich beim Treffpunkt. Pater Petru, der Herr Pfarrer von Mariahilf und die anderen Wallfahrer und Wallfahrerinnen warteten schon. Auch mein BV-Kollege von Graz-Lend, Otto Trafeller, war da. Im Glauben sind alle vereint. Nach ein paar Begrüßungsworten von Pater Petru und mir, wobei ich auch den Organisatoren des Pfarrgemeinderates Graz-Mariahilf dankte, bewegte sich die Wallfahrergruppe, immerhin ca. 80 an der Zahl, in Richtung Hauptbahnhof. Die Polizeieskorte tat ihr bestes. Noten wurden ausgeteilt und es wurde ein Marienlied angestimmt. Wir sangen alle ein „gegrüßet seist du Maria, der Herr ist mit dir…..“ kam über meine Lippen. Was für schlichte und doch beeindruckende, innige Worte! „Die Seele öffnen und loslassen das ist es!“ dachte ich mir. Gott ist mit uns allen, wir müssen nur auf ihn hören. Ein „Vater unser“ für eine lebenswerte gesunde Umwelt. Herr lass uns umweltfreundliche Technologien entdecken, um dies zu ermöglichen! Ein „Vater unser“ für den Frieden, auf dass alle Menschen lernen miteinander ohne Gewalt aus zu kommen. Ein „Vater unser“ für meine Familie zum Dank, dass es ihnen gut geht und ich eine so wundervolle Familie habe – meine Eltern, meine Frau und meine beiden Kinder.  Wir waren bald an der Bezirksgrenze von Eggenberg angekommen. Mein BV-Kollege, Otto Trafella, übernahm das Kreuz und zog mit den andern nach Mariahilf weiter. Ich war tief bewegt. 400 Jahre Mariahilf: Nicht nur ein Anlass zum Feiern sondern auch zum Meditieren und Nachdenken! Ein Bericht von Brigitte Rauter über DI(FH) Robert Hagenhofer(Bezirksvorsteher v. Eggenberg)

http://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Ulrich_von_Eggenberg

 
14.Mai 2011 - Herztag in Eggenberg beim Kastanienhof

Herztag war großer Erfolg! Prim. Univ. Prof. Dr. Heinz HammerPrivatklinik Kastanienhof 

An einem sonnigen Samstagvormittag(14.5.) wurde die Privatklinik von den Besucherinnen und Besuchern des Herztages nahezu im Sturm erobert. Bilder erzählen mehr als Worte, daher im Folgenden einige Eindrücke von dieser Veranstaltung, die aufgrund ihres großen Erfolges im nächsten Jahr wiederholt werden wird. Aufmerksam verfolgten die Zuhörerinnen und Zuhörer die Vorträge zu Themen wie „Gesunde Ernährung“, „Was kann ich tun, damit mein Herz gesund bleibt“ oder „Wie erkenne ich Herzkrankheiten“. Am Vortragspodium: OA Franc, Prim. Hammer, Dr. Zirkl (Herzverband). Im praktischen Teil des Vormittags demonstrierten MitarbeiterInnen des Steirischen Herzverbandes die Funktion des „Defibrillators“, und jeder der wollte konnte es am Modell ausprobieren.Wer es ganz genau wissen wollte ließ von der Diätologin Frau Mag. Schweighofer, die Zusammensetzung seines Körpers überprüfen. Darauf aufbauend können genaue Ernährungsberatungen erfolgen.

Prim. Univ. Prof. Dr. Heinz Hammer und Bezirksvorsteher DI(FH) Hagenhofer freuten sich über eine gelungene Veranstaltung im „GESUNDEN Eggenberg“!

http://www.kastanienhof.at/rueckblick_herztag.html

 

 
10.Mai 2011 - Gratis Solarvortrag im Gasthaus Roschitz !!!

 

Zum Vergrößern der Einladung - bitte draufklicken!

Am Dienstag den 10.Mai findet um 19 Uhr (im Gasthaus Roschitz , Georgigasse) ein Vortrag über Sonnenergie in Kooperation mit der Firma Xolar und dem Bezirksrat Eggenberg statt. Wir informieren Sie über die Möglichkeiten der Technik,Wirtschaftlichkeit,Förderungen und wie Sie Energiekosten sparen können - bei freiem Eintritt. Auf Ihr Kommen freut sich Bezirksvorsteher Robert Hagenhofer und Herr Christian Hetzinger.

Nähere Informationen finden Sie auf folgender Seite:  http://www.xolar.at/produkte

 
Am 6.Mai 2011 - Präsentation des jr11 - FH-Racing-Team

Am 6.Mai präsentiert das FH Joanneum Racing-Team -  ab 19.30Uhr im Audimax der Fachhochschule (Eggenberger Allee 11) Ihren neuen selbstgebauten und entwickelten Rennwagen für das Jahr 2011 - alle sind herzlichst eingeladen!

Nähere Details und Anmeldung unter:

http://www.joanneum-racing.at/cms/

 

Roll-out !

 
28.4.2011 - Aktuelles über die Baustelle am Hauptbahnhof

Ab sofort kann über unten angeführten Link - aktuell sich über die Baustelle am Hauptbahnhof ansehen:

http://hbhf.netzcam.net/

 

Webcam

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 53 - 65 von 153